Was ist Selfstorage?

Self storage heißt selbst lagern. Diese innovative Dienstleistung eignet sich für alle Haushalte und Firmen, die eine sichere und flexible Lagermöglichkeit suchen.

Ob als vorübergehende Lösung für die Lagerung Ihrer Möbel bei Umzug oder Auslandsaufenthalt oder als langfristige Alternative, um endlich einmal Platz in den eigenen vier Wänden zu schaffen.

Pickens Selfstorage löst Ihr Platzproblem – bei uns können Sie nahezu alles einlagern: Möbel, Akten oder Wein zum Beispiel,  und im Gegensatz zu klassischen Lagerhäusern haben Sie fast rund um die Uhr kostenlosen Zugriff auf Ihren Lagerraum.

Fünf gute Gründe für Pickens

  • Pickens Selfstorage ist einfach
  • Wir bieten Ihnen Sicherheit
  • Und Sauberkeit
  • Mit höchstem Qualitätsanspruch
  • Und fachkundigem Service

Einfach einfach!

Jeder braucht irgendwann einmal Lagerraum. Pickens Selfstorage möchte es den Mietern so einfach und unkompliziert wie möglich machen, das Platzproblem zu lösen. Wir wollen einfach einfach sein - Transparent, ehrlich. Ohne versteckte Kosten.
Wir wissen, wie schwierig z.B. ein Umzug, ein Wasserschaden oder ein Verlust in der Familie sein kann. Es gibt viele Gründe für den Bedarf nach Platz.

So wollen wir es Ihnen leicht machen:

  • Geradlinige monatliche Abrechnung
    (nicht 4-wöchentlich, wie die meisten Anbieter)
  • Internetseite auch auf Englisch
  • Internetseite auf allen Geräten nutzerfreundlich
  • Kostenloser Rückrufservice
  • Mietverträge und Preise sofort abrufbar
  • Schauräume an jedem Standort
  • Annahme von Lieferungen
  • Weinstorage Lager sind mit Regalen ausgestattet
  • Hochwertiges Shop Sortiment für sichere und problemlose Einlagerung
  • Reservierung möglich
  • Vermittlung von erprobten und uns bekannten Umzugsunternehmen
  • Professionelle, mehrsprachige und persönliche Kundenberatung

Selfstorage ist bereits vor 30 Jahren in den USA entstanden. Die ersten Lagerhäuser dieser Art gab es in der Nähe großer Garnisonen in Texas. Soldaten, die für Monate oder Jahre auf Auslandseinsätze geschickt wurden, konnten dort Ihr Hab und Gut sicher einlagern.

Schnell verbreitete sich diese Idee über die gesamten Vereinigten Staaten und Kanada. England, Australien und Neuseeland folgten und nun schwappt die Selfstorage Welle auch aufs europäische Festland.

In einem Selfstorage Lagerhaus werden abgeteilte Räume in den Größen 1m² bis 20m² vermietet. Diese Räume verteilen sich meist über 4 bis 6 Geschosse. Über geräumige Lastenaufzüge erreicht man bequem jedes dieser Stockwerke. Jeder Lagerraum verfügt über eine eigene, alarmgesicherte Eingangstür. Der Zugang ist täglich von 6.00 bis 22.00 Uhr möglich. Es bedarf keiner vorherigen Anmeldung. 

Das Gelände sowie die Gänge im Inneren des Gebäudes sind videoüberwacht. Der Zutritt zum Gelände ist nur nach Eingabe eines individuellen PIN-Codes möglich. Die Anlieferung des Lagerguts erfolgt über einen Ladebereich, der durch ein Vordach von ca. 400 m² Größe gegen Regen geschützt ist. 

Im Gebäude wird eine Temperatur von über 12° C garantiert. Zur Sicherheit des Lagerguts dienen Rauchdetektoren, die durch eine Brandmeldeanlage direkt mit der Feuerwehr verbunden sind.

Im WeinStorage Bereich garantieren wir eine konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit - das ganze Jahr über. Bei 13-14 Grad Celsius und 73-74% relativer Luftfeuchtigkeit lagert Ihr Wein in einem separaten Lagerbereich optimal und sicher. Wir bieten 8 Größen an, so dass Sie von 6 bis 140 Kisten einlagern können. Die Lagerschränke und Lagerräume sind mit besonders stabilen Regalen ausgestattet. Ihr WeinStorage Lager ist mit einem speziellen Licht ausgestattet und vor äußeren Erschütterungen weitgehends geschütuzt. Das Weinlager ist nur Ihnen täglich von 6.00 - 22.00 Uhr zugänglich.


Die Selfstorage Lagerraum - Mieter lagern ihr Gut selber ein und aus. Nur der Mieter hat Zugang zum Lagerhaus Gelände, zum Lagerhaus selber und seinem Lagerraum.